Küchenmesser Sorte Austernmesser

Hersteller
Verfügbarkeit

Austernmesser

Austernmesser und Austernbrecher sind ganz spezielle Küchenmesser zum Öffnen von Austern. Austernmesser haben sehr kurze, schlanke Klingen, mit denen man den starken Muskel der Auster durchtrennt. Die kurze Klinge ist dabei scharf geschliffen. Man sticht mit der Klinge im oberen Drittel seitlich zwischen die beiden Austerschalen, um den Muskel der Auster, der sie zumsammen hält, zu durchtrennen.

Austernbrecher

Austernbrecher haben eine breite, sehr kurze Klinge mit Griffschutz. Die Form ähnelt einem umgekehrten Schwertgriff. Der Austernbrecher wird an der Spitzen Seite der Auster mit seitlichen hin und her Bewegungen eingestochen und die Auster aufgespreizt. Dann fährt man mit der Klinge durch den Spalt zum oberen Drittel und kann man den Muskel der Auster zertrennen.

Was ist beim Austern öffnen zu beachten?

Eine frische Auster, die man öffnen will, sollte immer fest geschlossen sein und niemals etwas geöffnet. Leicht offene Austern leben nicht mehr und sind daher zum Verzehr nicht mehr geeignet. Auch eine geschlossene Auster, die man öffnet, in der aber keine Flüssigkeit mehr ist, sollte nicht mehr verzehrt werden. Geöffnete Austern direkt verzehren und nicht lagern.

Zum Öffnen der Auster, egal ob mit einem Austernmesser oder einem Austernbrecher, sollte man immer einen festen Arbeitsandschuh, einen Kettenhandschuh oder ein mehrfach gefaltetes Küchenhandtuch zum Schutz der die Auster haltenden Hand verwenden.

Die Auster immer mit der spitzen Seite zum Arm und mit der bauchigen Seite nach unten halten, damit die Flüssigkeit beim Öffnen nicht verschüttet wird. Nach dem Öffnen der Auster den unteren Muskel zertrennen, damit das Austernfleich lose zum Schlürfen in der Schale liegt. Schalensplitter in Fleisch und Flüssigkeit vor dem Verzehr entfernen.

Nach oben
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie für Ihre nächste Bestellung 5 Euro von uns!!